Heldenshop.de Anime Illustion Affiliate werden Affiliate werden
Affiliate werden Affiliate werden Affiliate werden Affiliate werden

Tutorials – Favicons erstellen

Vielen von euch sind sicherlich schon diese hübschen kleinen Bildchen auf einigen Webseiten aufgefallen:


Diese Bilder nennt man Favicons. Sie werden in allen Browsern angezeigt, wenn eine Webseite bei den Favoriten/Lesezeichen hinzugefügt wurde. Viele Browser zeigen die Grafiken auch neben der URL und in den Tabs an, so wie in meinem Beispiel oben.

Sie zu erstellen ist gar nicht so schwer. Die Besonderheit diese Bilder ist, dass sie nicht im üblichen *.jpg- oder *.gif-Format abgespeichert sind. Sie haben die Dateiendung *.ico.

Zuerst erstellt man in einem beliebigen Bildbearbeitungsprogramm (z.B. Photoshop, Paint Shop Pro oder auch Paint) eine 16 x 16 Pixel große Grafik, die später das Favicon werden soll. Diese Grafik sollte natürlich auch mit der Webseite bzw. mit dem gewählten Thema zusammen passen.

Als nächstes muss diese Grafik im *.ico-Format gespeichert werden. Dazu kann man sich ein Plugin runterladen.

Wer keine derartigen Programme nutzt, kann sich auch IconShop (oder ähnliche Programme) nutzen und damit *.bmp- in *.ico-Dateien umwandeln. Gerüchte besagen, dass man auch einfach die Dateiendung eines Bilders in *.ico umändern kann ;-).
Man kann sich auch direkt online Favicons erstellen.

Das Favicon wird nun als favicon.ico im Hauptverzeichnis der Webseite abgelegt (das Verzeichnis, wo auch die index.html liegt).
Bei einigen Webhostern reicht das allein schon aus, um das Favicon anzeigen zu lassen.
Sollte es noch nicht angezeigt werden, dann muss nur folgender Code in jede Seite zwischen <head> und </head> eingefügt werden:

HTML-Code:

<link rel="shortcut icon" href="favicon.ico" type="image/x-icon">

Wenn das Favicon nun immer noch nicht angezeigt wird, muss vielleicht nur der Browser-Cache geleert werden.


zurück zur Übersicht

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
© 2002-2014 by Otaku-Welt.de